Programm

Lebenszeichen – neue Lieder aus Kärnten, Slowenien und Italien

Donnerstag, 19. August 2021 / 19.30

Congress Center Villach

ticket-icon-orange

Lebenszeichen – neue Lieder aus Kärnten, Slowenien und Italien

Donnerstag, 19. August 2021 / 19.30
Congress Center Villach

Das junge Vokalensemble Momentum Vocal Music aus Wien füllt das Congress Center mit dem reinen Klang ihrer Stimmen und aufregender Chormusik aus dem Alpe-Adria-Raum von der Renaissance bis in die Gegenwart.

Momentum Vocal Music
Simon Erasimus, Leitung
Kuratiert von Akos Banlaky

Johannes Brahms:
In stiller Nacht (WoO 34)
Der Fiedler (WoO 35)
Tomaž Svete: Rot-Weiss-Blau – 3 Stücke von Petra Koršič (UA)
Giovanni Battista Mosto:
Cara dolce notturna
Deh non mi dar piu pena
Pier Damiano Peretti: Primavera (UA)
Jepele Frontull: Sö alalt sön munt, Nos Salvans
Manuela Kerer: Jus (UA)
Jepele Frontull: La ćianćia dai iagri
Hugo Wolf: Aus „Sechs geistliche Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff“
Nr.1 Aufblick
Nr.2 Einkehr
Hugo Wolf: Aus „Sechs geistliche Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff“
Nr.5 Ergebung
Nr.6 Erhebung
Dieter Kaufmann: An die slowenische Jugend, Srecko Janko
Giovanni Battista Mosto:
Quanti sepolti giu
Quivi sospiri pianti
Olja Janjuš: Einmal noch (UA)
Akos Banlaky: Suite furlana – 4 Poesie di Pier Paolo Pasolini (UA)
Johannes Brahms:
Wach auf! (WoO 35)
Erlaube mir, feins Mädchen (WoO 35)

 
Uraufführungen neuer Chorwerke von Akos Banlaky, Olja Janjuš, Manuela Kerer, Pier Damiano Peretti und Tomaž Svete.

Auftakt!
Galerie Draublick im Congress Center Villach / 18.30 Uhr
Olja Janjuš, Tomaž Svete und Simon Erasimus im Gespräch mit Akos Banlaky.

€ 54 / 49 / 40

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Im Land der Chöre ist die Lust auf anspruchsvolle neue Chormusik seit jeher besonders groß. In diesem Jahr werfen wir verstärkt den Blick über die Grenzen. Standen im vergangenen Jahr slowenische Künstler*innen im Mittelpunkt, so hat sich unser Kurator Akos Banlaky nun auch in Oberitalien und Kroatien umgeschaut: Die Südtirolerin Manuela Kerer ist als Composer in Residence von 2018 in bester Erinnerung, wo sie eine poetische neue Wassermusik verantwortete. Pier Damiano Peretti stammt aus der Palladio-Stadt Vicenza und ist heute Professor für Orgel an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Als Komponist widmet er sich neben Werken für sein eigenes Instrument insbesondere der Chormusik und erfreut die heimische Chorszene mit seinen subtilen und farbenreichen Werken. Olja Janjuš ist eine junge bosnische Komponistin, die heute in Wien lebt. Tomaž Svete, dessen Missa Clementiae heuer vom Carinthischen Sommer uraufgeführt wird, ist ebenfalls mit neuen Kompositionen für Vokalensemble vertreten. Es singt das fabelhafte junge Vokalensemble Momentum Vocal Music aus Wien unter der Leitung seines Gründers Simon Erasimus.

€ 54 / 49 / 40

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Galerie
previous arrow
next arrow
Slider
Programm Übersicht