Programm

Mahler Chamber Orchestra

Dienstag, 30. August 2022 / 19.30

Congress Center Villach

ticket-icon-orange

Mahler Chamber Orchestra

Dienstag, 30. August 2022 / 19.30
Congress Center Villach

Auftakt!

18.30 Uhr Galerie Draublick – Freier Eintritt

Markus Hänsel im Gespräch mit Isabelle Faust und Antoine Tamestit

Festliches Abschlusskonzert des Carinthischen Sommers mit dem Mahler Chamber Orchestra und zwei Starsolisten, der deutschen Geigerin Isabelle Faust und dem französischen Bratschisten Antoine Tamestit.
Isabelle Faust, Violine
Antoine Tamestit, Viola
Matthew Truscott, Konzertmeister & Leitung
Maurice Ravel: Le Tombeau de Couperin (1919)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia Concertante KV 364 in Es-Dur
für Violine, Viola und Orchester
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 36 KV 425 C-Dur, Linzer Sinfonie

▶ Musikalischer Vorgeschmack

€ 96 / 81 / 71

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Mozart steht mir persönlich besonders nah. Meine Verehrer vergleichen mich übertriebener Weise mit ihm. Beethoven kommt mir wie ein klassischer Römer vor, Mozart wie ein klassischer Hellene. Dem offenen, sonnigen Hellenen fühle ich mich näher, sagt Maurice Ravel in einem Interview mit der Neuen Freien Presse Wien am 3. Februar 1932. In seiner Klavier-Suite Le Tombeau de Couperin, die er 1919 für Kammerorchester bearbeitete, griff er allerdings auf die Tradition der französischen Barockmusik zurück – das Tombeau ist eine Würdigungsmusik für im Ersten Weltkrieg gefallenen Freunde und Kollegen Ravels. Die Sinfonia Concertante, die Mozart im Sommer 1779 in Salzburg schrieb und die Linzer Sinfonie, die 1783 auf der Rückreise nach Wien entstand, tragen beide den idealischen, klassischen und durchsonnten Charakter, den Ravel als verbindliches Vorbild für alle Kunst hielt.

Das 1997 gegründete Mahler Chamber Orchestra (MCO) ist ein internationales Ensemble aus Spitzenmusiker*innen, dessen 45 feste Mitglieder aus 20 verschiedenen Ländern stammen und sich für Touren in Europa und der ganzen Welt zusammenfinden. Sie vereint ihr intensiver künstlerischer Dialog. Ihre genuin kammermusikalische Musizierhaltung zeigt sich unter anderem darin, dass Konzertmeister Matthew Truscott das Orchester regelmäßig im Kammerorchester-Repertoire leitet. In der Zusammenarbeit mit Meisterinterpret*innen wie Isabelle Faust und Antoine Tamestit kommt diese Grundhaltung aufs Schönste zur Geltung.

€ 96 / 81 / 71

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Galerie
Programm Übersicht