Programm

Orazio Benevoli: Missa in Angustia Pestilentiae

Sonntag, 28. August 2022 / 10.00

Stiftskirche Ossiach

ticket-icon-orange

Orazio Benevoli: Missa in Angustia Pestilentiae

Sonntag, 28. August 2022 / 10.00
Stiftskirche Ossiach

Die Missa in Angustia Pestilentiae des Orazio Benevoli entstand 1656 in einer Zeit der Angst. Die Pest war nach Rom zurückgekehrt und forderte eine Million Opfer.

Chor Musica Viva Wien: Jury Everhartz, Leitung
Vokalensemble Mariahilf: Norbert Kautschitz, Leitung
Kantorei St. Nikolai Villach: Michael Wieltschnig, Leitung
Sängerschaft Waltharia Wien: Kerem Sezen, Leitung
CS Bläsersolisten
Martin Nowak, Orgel

Freier Eintritt

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


1656 war die Pest nach Rom zurückgekehrt, die Menschen lebten in Angst. Die Seuche forderte eine Million Opfer, Papst Alexander VII. verhängte eine strikte Quarantäne über die Stadt und ließ Lazarette einrichten. Und er gab bei Orazio Benevoli eine 16stimmige Messe für vier Chöre in Auftrag, welche die Angst lindern und möglichst ein baldiges Ende der Epidemie herbeiführen sollte. Missa in angustia pestilentiae – Messe in der Pest-Not – oder eben auch Messe im Angesicht bzw. gegen die Not der Pest.

 

 

Freier Eintritt

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Galerie
Programm Übersicht