persoenlich-datum

Herzlich Willkommen!

Vielfältig, bunt und persönlich, so wird unser Festival, der Carinthische Sommer! Verdichtet auf einen Monat laden wir Sie täglich ein zu Musik, die zu Herzen geht und Literatur, die den Geist anregt. Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien, unser neues Festivalorchester, umrahmt die 46 Veranstaltungen dieses Sommers. Es öffnet sich eine Welt der Poesie und der Auseinandersetzung, es gibt Raum für Träume und Platz für Gespräche, wir entdecken Unbekanntes, lassen uns ein auf eben Entstandenes und hören Bekanntes in anderen Verwebungen. So lässt sich die Welt auf neue Weise erleben. Genau das bedeutet für mich Festival! Ein Heraustreten aus dem Alltag, hinein in Gedanken und Gefühle, für die sonst oft nur wenig Platz ist. Schwelgen in der Welt der Romantik, eintauchen in Geschichten über Freiheit, Natur durch die Brille der Musik erleben und uns im Heute spüren.

Ein zarter Schwerpunkt ist Portugal gewidmet, das Land feiert 2024 den 50. Jahrestag der Nelkenrevolution und damit das Ende des autoritären Regimes. Dieser friedliche Übergang zur Demokratie wurde ausgelöst durch Musik. Es war ein Lied, das die Kraft hatte, Menschen zu bewegen, ein Lied, das Kraft gab, sich für die Freiheit einzusetzen.

Musik berührt, sie bewegt, sie verändert uns und sie gibt uns Raum für klare Gedanken. Musik, Literatur, Diskurs. Feiern wir beim
Carinthischen Sommer 2024. Denn Festival kommt von Fest!

Ich freue mich auf Sie und gemeinsame
unvergessliche Konzerterlebnisse,

Ihre Nadja Kayali
Intendantin

Programm

Mehr Konzerte

Aktuelles

Engel.Licht.Orgel. im Klagenfurter Dom

Engel.Licht.Orgel. im Klagenfurter Dom

Am Sonntag wurde der Klagenfurter Dom von der Lichtkünstlerin Victoria Coeln in ein neues Licht gesetzt – Beat Furrer revidierte sein Werk “Angelus descendens” speziell für die große Orgel im Klagenfurter Dom, welches gemeinsam mit dem Organisten Wolfgang Kogert zu einem Gesamtkunstwerk entwickelt wurde, das von Licht und Lichtgestalten handelt. Es war ein wahres Hör- und Seherlebnis!

mehr lesen
Der Geist vom Kanzianiberg

Der Geist vom Kanzianiberg

Vertraute und ungewohnte Klänge mischten sich… Sind das nun Geister oder doch das Echo eines Cellos und einer Flöte? Am Samstag wurde das Publikum Teil einer Klangaktion der anderen Art und wurde in die Welt der Sagen aus Kärnten über Natur- und Berggeister entführt.

mehr lesen
Cuca Roseta & Fernando Pessoa

Cuca Roseta & Fernando Pessoa

Fado-Star Cuca Roseta brachte vergangenen Freitag sinnliche, leidenschaftliche Musik aus Portugal zu uns nach Villach. Petra Morzé und Michael Maertens rezitierten Texte von Fernando Pessoa und begeisterten das Publikum mit der Lesung.

mehr lesen

CARINTHISCHER SOMMER

Das im 11. Jahrhundert gegründete ehemalige Benediktinerstift Ossiach liegt malerisch am südlichen Ufer des Ossiacher Sees. Hier wurde 1969 der Carinthische Sommer gegründet, der zu den bedeutendsten österreichischen Musikfestivals zählt. Schon seit 1972 ist die Stadt Villach gemeinsam mit Ossiach Gastgeberin des Carinthischen Sommers, hinzu kamen im Laufe der Jahre weitere Spielstätten rund um den Ossiacher See und im Bezirk Villach Land. Beide Festivalorte bieten vielfältige Spielstätten vom großen Konzertsaal im Congress Center Villach bis zur kleinen gotischen Bergkirche in Tiffen oder der Architekturikone Domenig Steinhaus.