Programm

Rudolf Buchbinder

Montag, 8. August 2022 / 19.30

Congress Center Villach

ticket-icon-orange

Rudolf Buchbinder

Montag, 8. August 2022 / 19.30
Congress Center Villach

Rudolf Buchbinder spielt Sonaten von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur op. 10/2
Ludwig van Beethoven: Sonate d-Moll op. 31/2 Der Sturm
Franz Schubert: Sonate B-Dur D 960

€ 96 / 81 / 71

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Auf die Frage, wie die Klaviersonate Nr. 17 d-Moll aus dem neu erschienenen op. 31 zu verstehen sei, soll Beethoven geantwortet haben: Lesen Sie nur Shakespeares Sturm. Wenn die Figur des Prospero als ein Selbstbildnis des Autors gelten kann, ist auch Der Sturm eine programmatische Sonate? Mit Sicherheit hat die Interpretation Rudolf Buchbinders dazu einiges zu sagen.

Rudolf Buchbinder gilt als einer der größten Beethoven-Interpreten unserer Zeit. Im Laufe seiner beispiellos langen Karriere, die sich mittlerweile über 60 Jahre erstreckt, hat er dessen Werk so tiefgehend wie nur wenige Musiker*innen erforscht. Er hat die 32 Sonaten mehr als 60-mal auf der ganzen Welt komplett gespielt und seine Interpretation über die Jahre immer weiter verfeinert und entwickelt. Sein Solorezital in Villach eröffnet mit Beethovens kapriziöser F-Dur Sonate aus op. 10, die zwischen 1796 und 1798 entstand und in der sich die Zeichen einer neuen Zeit ankündigen.

Die zweite Hälfte des Konzertabends mit Rudolf Buchbinder ist ganz der letzten Klaviersonate Franz Schuberts gewidmet, diesem ebenso monumentalen wie introspektiven, gedankenversunkenen Meisterwerk.

Mit diesem Konzert feiert Buchbinder ein Jubiläum: Am 8. August vor 50 Jahren trat er erstmals beim Carinthischen Sommer auf.

€ 96 / 81 / 71

Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Dinners, American Express, Sofort Überweisung.
Ermäßigungen und Bedingungen.


Galerie
Programm Übersicht